Feststehende und Geplante Termine 2017

Neben den regelmäßigen Kursen und Gruppen der Familienbildungsstätte Bochum, die an die dienstags und donnerstags stattfinden und Donnerstag stattfinden, sind weitere Kurse, Workshops und Seminar in Planung. Wir informieren rechtzeitig und ändern oder ergänzen den Terminplan.

Datum   Event
28. Apr   RWJ-Seminar
30. Apr   Infostand Tierpark Bochum
09. Mai   Werkstatt Konstantin
20. Mai   Natur und Technik. Eye in the Sky Multikopter Workshop (in Planung)
27. Mai   Natur und Technik. Eye in the Sky Multikopter Workshop (in Planung)
09. Jun   Langer Tag der Stadtnatur
13. Jun   Werkstatt Konstantin
17. Jun   DJV-Seminar
18. Jul   Werkstatt Konstantin
22. Aug   Werkstatt Konstantin
12. Sep   Werkstatt Konstantin
19. Sep   Waldjugendspiele
26. Sep   Waldjugendspiele
06. Dez   Nikolausfeier

 


Anmeldungen und GruppengröSSen von Kindergärten, KITAS, schulen, etc.

Bitte beachten Sie, dass wir pro Veranstaltungstag maximal  2 Gruppen mit einer Teilnehmeranzahl von höchsten 25 Kindern ein interessantes und vielseitiges Walderlebnis bieten können. Unsere langjährige Erfahrung zeigt uns, dass eine größere Teilnehmerzahl zu Lasten des Walderlebens in Theorie und Praxis geht.

 

Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular für Ihre Anfrage. Auch dafür besten Dank!

www.walderlebnisschule-bochum. de | Lernort Natur Sonderaktionen, Veranstaltungen und Termine

Lernort Natur / Walderlebnisschule Bochum

 

Spiel, Spaß, Spannung und jede Menge Infos über unsere heimische Flora und Fauna - all das bietet Lernort Natur seit 25 Jahren. Die Initiative der Jäger hat in NRW ihren Ursprung und wurde mehrfach von der UNESCO im Rahmen der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE) ausgezeichnet

 

Üblicherweise besuchen die Lernort Natur Aktiven Kindergärten und Schulen, sind umfangreich geschult und vermitteln Spiel, Spaß und Spannung in Fauna und Flora. Mit der Walderlebnisschule Bochum gibt es inmitten des Bergerhofer Forsts einen Ort, der von Kindergartengruppen und Schulklassen im Rahmen eines Ausflugs oder einer Exkursion während einer Projektwoche besucht werden kann. Die Walderlebnisschule soll vor allem Kinder und Jugendliche dazu einladen, sich mit den heimischen Tieren und deren Lebensräumen sowie Pflanzen und Bäumen vor Ort zu beschäftigen. Das steigert das Verantwortungsgefühl für die Natur.

 

Doch gerade in NRW kann man die Natur nicht überall in ihrer Vielfalt entdecken. Vor allem in den großstädtischen Ballungsräumen mangelt es an Möglichkeiten. Deshalb ist die Walderlebnisschule Bochum ein wichtiger Bestandteil des Lernort Natur Angebots in der Metropole Ruhr.

 

Freie Termine für einen Walderlebnistag* für Kindergartengruppen und Schulklassen können hier abgefragt werden: Tel. 0234-233177  oder über das Kontaktformular auf https://www.walderlebnisschule-bochum.org/kontakt/.

 

*Interessenten kalkulieren bitte mit einem Kostenbeitrag von € 2,50 pro Teilnehmer bzw. mindestens € 50,00 für eine Gruppe. Spendenquittungen oder Rechnungen werden ausgestellt.

 

Tipp: RWJunior - Die junge Seite der Jagd - auf www.rw-junior.de. Infos, Spiele und tolle Gewinne rund um Natur, Umwelt, Jagd. Jeden Monat neu.


Schade, diese Aktionen und Veranstaltungen sind bereits gelaufen.

Osterhasen Download 2016 mit Fotogalerie in spe.

Wer an den Ostertagen Lust und Zeit hat, bastelt sich seinen ganz perönlichen Osterhasen. Bunt angemalt nach eigenen Vorstellungen. Freuen würden wir uns, wenn ihr uns bis 24 Uhr am Ostermontag, den 28.03.2016 ein Foto an events@walderlebnisschule-bochum.de schickt, das zeigt, wie kreativ ihr mit unserem Bastelbogen umgegangen seid. Wenn schöne und interessante Fotos dabei sind, werden wir diese nach Ostern hier auf den Walderlebnisschul-Seiten und auch auf unserer facebook-Seite facebook.com/walderlebnisschule.bochum veröffentlichen. Selbstverständlich und Wahrung des Datenschutzes, also ohne Nennung des Namens oder weiterer Daten. Mit Einsendung des Fotos seid ihr mit einer Veröffentlichung einverstanden.

Download
Osterhase zum Selberbasteln. Für kleine und große Kinder.
Wenn an den Ostertagen mal Langeweile aufkommt, die Kids keinen Bock auf den Osterspaziergang haben oder der Regen über Stadt und Land zieht, und auch die zig TV-Programme nichts Passendes zu bieten haben: Jetzt PDF downloaden, ausdrucken, ausschneiden und zusammenbauen. Ruckzuck ist der eigene Osterhase fertig und kann farblich nach Lust und Laune gestaltet werden. Und falls gerade ein Smartphone zur Hand ist, würden wir uns über ein Bild vom "Bastler mit Hase" freuen. Das schickt ihr dann an events@walderlebnisschule-bochum.de Mal gucken, was uns der Osterhase in Sachen Bildern so bringt.
Osterbasteln 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 391.1 KB

Online-Freiwillige decken Wald-Raubbau auf

Weltweit werden jedes Jahr 15 Milliarden Bäume gefällt. Freiwillige Helfer können jetzt dazu beitragen, das Ausmaß der fortschreitenden Waldzerstörung zu untersuchen. Im Rahmen eines Bürgerforscher-Projekts des Instituts IIASA in Österreich vergleichen sie dazu am Computer Satelliten-Aufnahmen von Wäldern. Die Forscher des Instituts haben sich das Ziel gesetzt, 5 Millionen Fotos von ehrenamtlichen Online-Wissenschaftlern untersuchen zu lassen


Den Teilnehmern werden am Bildschirm jeweils zwei Aufnahmen von Wäldern angezeigt, die in unterschiedlichen Jahren aufgenommen wurden. Beim Vergleichen müssen sie die Frage mit ja, nein oder vielleicht beantworten, ob Bäume verschwunden sind. Am Ende wollen die Wissenschaftler eine Landkarte erstellen, auf der die Entwaldung sichtbar gemacht wird. Seit Start des Projektes im Oktober wurden bereits mehrere zehntausend Fotos analysiert. Zunächst werden Waldflächen aus Tansania untersucht, einem Land, das Umweltschützern zufolge besonders stark unter der Waldzerstörung leidet.

Aktuelle Studien haben ergeben, dass es zurzeit 422 Bäume pro Mensch auf der Welt gibt, allerdings mit ständig sinkender Tendenz. Insgesamt sollen noch 3 Billionen Bäume auf der Welt wachsen. Auch nach der Auswertung dürften auf die freiwilligen Bürgerforscher weitere Aufgaben zukommen. Geplant ist, dann nähere Informationen über die weitere Nutzung der entwaldeten Flächen zu sammeln. Dies soll wieder über die Analyse von Satellitenaufnahmen geschehen.

Mitmachen kann jeder, der einen Computer oder ein internetfähiges Handy besitzt, weitere Voraussetzungen gibt es nicht. Eine Einführung in die Untersuchung und weitere Informationen gibt es im Internet unter www.geo-wiki.org/games/picturepile


Pilzwanderung 2015, 20.09.2015, 15:00 bis ca. 17:00 Uhr. Treffpunkt: Castroper Holz, Parkplatz Westring, Ausfahrt A42, Castrop-Rauxel-Bladenhorst.Eine Voranmeldung per Email ist erforderlich unter: events@walderlebnisschule-bochum.de Betreff: Pilzwanderung 2015. Wir bitten um Verständnis, dass wir an dieser Stelle aus Datenschutzgründen keine Telefonnummer angeben.


Walderlebnisschule Bochum Veranstaltungen für 2015 fast ausgebucht.

Nur noch wenige Termine frei. Anfragen bitte über das Kontakformular.


Hintergrund-Basisinformation: Die Walderlebnisschule Bochum möchte vor allem Kindern und Jugendlichen ein Naturverständnis vermitteln, dass die Ehrfurcht vor dem Leben (Albert Schweitzer) mit einer nachhaltigen Nutzung der Natur im Sinne der Agenda 21 verbindet. Das heißt in der praktischen und pädagogischen Umsetzung:

 

Walderlebnis. Natur mit allen Sinnen erleben. Abenteuer. Klettern und Schwingen, Feuer machen, Buden bauen. Werkstatt. Bauen und Basteln mit Naturmaterialien. Biologie. Erkundung von Lebensräumen (Wald, Bach, Teich). Artenkunde Tiere des Waldes.


Kunst im Park mit Solmund Rita Schnell Am Sonntag, 14. Juni 2015, fand im Krähenwald in Bochum-Langendreer zum insgesamt sechsten Mal der Workshop Kunst im Park statt. Kunstinteressierte konnten dabei erleben, wie sie in stadtnaher Natur kreativ werden und Zeit für sich selbst finden können. Die Kursreihe wird gefördert von der Sparkasse Bochum, welche die Teilnahmegebühr übernahm.


Wer der eigenen Fantasie mehr freien Raum geben möchte, hat dazu an inspirierenden Orten in der Natur ideale Möglichkeiten. Sinnlichkeit und Lebensfreude entstehen wie von selbst, wenn wir uns einlassen auf die lebendigen Farben, Formen und Klänge, welche wir in der Natur finden können. Bei Kunst im Park unter der Anleitung von Solmund Rita Schnell, Künstlerin und Coach, kann jede/r selbst erfahren und erleben, wie sie/er geeignete Orte finden und mit besonderen Fundstücken phantasievolle Objekte gestalten kann. Interessierte erhalten auch Tipps zur fotografischen Umsetzung des Gestalteten. In diesem Jahr finden die letzten beiden Kunst im Park Workshops jeweils am 2. Sonntag im September und im Oktober 2015 statt. Anmeldung und nähere Infos unter www.waldlichtwege.de, per E-Mail: solmund@waldlichtwege.de, Tel. 0176-34486198


Im Ruhrgebiet mit mehr als fünf Millionen Menschen zwischen Xanten und Hamm sowie Duisburg und Hagen konkurrieren die Nutzungsansprüche von Mensch und Natur im besonderen Maße. Diese Ansprüche in ein nachhaltiges Gleichgewicht zu bringen, ist unser aller Aufgabe.


Lernort Natur Bochum mit ihrer Walderlebnisschule Bochum  sowie viele weitere Institutionen, Vereine, Behörden und Freischaffende in den Bereichen Natur- und Erlebnispädagogik, Umweltbildung, landschaftsbezogene Kunst und Kultur sowie Bildung für nachhaltige Entwicklung schaffen mit vielen spannenden Veranstaltungen Räume für überraschende Erlebnisse und Praxiswissen in und über Natur und Umwelt, Jagd und Artenschutz und den Strukturwandel im Ruhrgebiet. Wir möchten mit unseren Angeboten zur aktiven Gestaltung eines ökologisch verträglichen sowie einer wirtschaftlich und sozial gerechten sowie kulturell vielseitigen Umwelt anregen.


Gerade in dieser Angebotsfülle stellt sich die Frage: Welche Angebote kann ich beispielsweise für meine Projektwoche in der Schule, den Kindergeburtstag, den Familienausflug oder für meine persönliche Weiterbildung nutzen?


Das Umweltportal Metropole Ruhr kann hier behilflich sein. Es ist ein kostenloses Online-Portal für alle Menschen. Ziel ist es, das Umwelt- und Naturbewusstsein der Menschen in der Region von Emscher, Lippe und Ruhr zu fördern, indem gebündelt  und serviceorientiert über tagesaktuelle Erlebnis-, Informations- und Lernangebote zu Natur- und Umweltthemen im Ruhrgebiet  informierert wird. Interessante Angebote finden sich hier:  http://umweltportal.metropoleruhr.de/